austllgweidmann2austllgweidmann1

In der Galerie „Schönwert“ treffen vom 4. August bis 15. September Medienkunst und Plastiken aufeinander. Die Galerie präsentiert Arbeiten von André Böxkes und Caspar Reuter.

Beide Künstler verbindet die Freude am Experiment. Originalität, Individualität, Freiheit, Unabhängigkeit, Wahrhaftigkeit.

Kunst ist frei und denkt quer!

Lassen wir uns ein auf das Dekorative, das Schöne, aber auch auf das Verstörende.
Der Künstler André Böxkes erschafft mit Leidenschaft immer wieder neue Ausdrucksformen. Auf der Basis von Fotografien entstehen in einem langen, individuellen Prozess, Werke, die verschiedenste Spannungsebenen und Medien miteinander verbinden und sich in einem ausdrucksvollen Gesamtbild manifestieren. Veränderung und Dynamik kennzeichnen all seine Werke. Sie wirken geheimnisvoll aufgeladen, mitunter bedrohlich und doch sehr verletzlich.

 

Die plastischen Werke der beschwingten Serie Caspar Reuters basieren auf Experimenten, die Leinwand des Malers dreidimensional werden zu lassen. Abstrakte Malerei löst sich aus ihrem Rahmen, überwindet ihre Begrenzungen und scheint sich zu verflüssigen. Als Momentaufnahme einer fortwährenden Bewegung wirkt sie plastisch in den Raum ein. Für Reuters Schaffen eine ungewöhnlich farbige und heitere Werkgruppe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s